Siemens Zeitmaschine

07.2011

Eine neue „Zeitmaschine“ in pädiatrischen Wartezimmern soll kleinen Patienten die Angst vor der Untersuchung nehmen und sie optimal auf das „echte“ MRT vorbereiten. Das Spielgerät bietet über interaktive Auswahl den kleinen Patienten ein imaginäres Zeit-Reiseziel an. Der Reiseantritt erfolgt im echten, kindgerecht designten MRT-Gerät: die „multimediale“ Gestaltung lässt das Kind in eine Fantasiewelt eintauchen, lenkt es ab und beruhigt es.

straub design entwickelte in Zusammenarbeit mit dem Architektenbüro Hering aus Nürnberg das Konzept und gestaltete das Äußere des MRT-Geräts sowie zum Raum dazugehörende Wandtafeln. Eine iPad-App ist ebenfalls in Planung, um den Kindern die Wartezeit spielerisch zu verkürzen.

Zurück zur Übersicht